„Warum ausgerechnet die Afghanen nach Hause schicken?“

29 Okt

Deutschland plant, afghanische Flüchtlinge in ihre Heimat zurückzuschicken.
Das stößt auf heftige Kritik bei Afghanistan-Experten wie dem Entwicklungshelfer Reinhard Erös. Die Situation im Land sei heute weitaus schlimmer als während der NATO-Einsätze.
„Ich weiß nur eins, in Afghanistan kamen in den letzten Monaten mehr Zivilisten ums Leben als in den vergangenen 14 Jahren. In Afghanistan kamen doppelt so viel Polizisten in den letzten Monaten seit Jahresbeginn ums Leben als alle 14 Jahre vorher. Das heißt, die Sicherheitslage in Afghanistan im Jahr 2015 ist schlimmer als in all den Jahren, in denen die NATO – also ISAF, die Bundeswehr ist auch dabei – dort tätig war und für Sicherheit sorgen sollte. Und ausgerechnet jetzt entscheidet man in Deutschland de facto zumindest, das Land scheint doch nicht so unsicher zu sein…“
Quelle: Deutschlandradio Kultur

Die ZBBS präsentiert das Projekt „Bühne frei für Geflüchtete! – Afghanistan sucht Frieden“
Monatlich stellen Menschen aus unterschiedlichen Ländern zu einem bestimmten Termin die Kultur ihres Herkunftslandes vor. Dazu können Musikgruppen spielen, Lesungen stattfinden, Tanzvorführungen oder Theaterabende gestaltet oder Filme gezeigt werden usw. Nach den Veranstaltungen zu Syrien, Iran, Eritrea und Somalia präsentiert sich nun Afghanistan.
6.November, Hansa48, 19 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: