Wo können wir endlich durchstarten?

13 Dez

In Kooperation mit der ZBBS und mit dem Verein
Create Future will WiF eine Nähfactory für Flüchtlinge aufbauen.
Gemeinsam mit Menschen aus der Region können die Flüchtlinge dort handwerklich kreative Outdoormöbel und Accessoires aus gebrauchten Material herstellen.

nähen

Ziel des Projektes ist es, den Flüchtlingen eine Beschäftigung anzubieten, den Weg in die Integration zu erleichtern und soziale Kontakte zu ermöglichen.
Der Erlös in Form von Spenden aus dem Vertrieb der Produkte dient der Finanzierung sozialer Maßnahmen zur weiteren Integration der Flüchtlinge.

Leider können wir nicht auf dem Gelände im Schusterkrug unterkommen und leider sind wir bisher auch noch nicht in Friedrichsort fündig geworden.
Sehr gerne würden wir uns in Schilksee niederlassen, dann könnten die neuen Bewohner vom Tempest und die aus dem Schusterkrug zusammen kommen und zusammen schaffen.

Hier nochmal unser Aufruf in der Spendengala „Hand in Hand für Norddeutschland“
http://www.ndr.de/fernsehen/Naehfactory-Schleswig-Holstein,handinhand1186.html

Die unglaubliche Spendenendsumme beträgt 1.567.443 Euro!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: